info@unionwells.com|+ 86-18169936698

MICRO SWITCH NEWS CENTER

Zuhause » Nachrichten » Mikroschalter » Wie funktioniert der Mikroschalter in Timer-Steuerungen?

Wie funktioniert der Mikroschalter in Timer-Steuerungen?

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:China Micro Switch Hersteller     veröffentlichen Zeit: 2020-10-09      Herkunft:https://www.unionwells.com/

Wie funktioniert der Mikroschalter in Timer-Steuerungen?

Die Funktionen oder Rollen vonMikroschalterist im Moment fast grenzenlos. Es gibt zu viele Elektrogeräte und Geräte, in denen es verwendet wird. Der Grund für seine zunehmende Beliebtheit ist sehr einfach zu verstehen. Dies ist die Tatsache, dass es nicht nur flexibel ist, sondern auch dazu beitragen kann, dass solche Geräte eine optimale Leistung erbringen, wenn sie von ihren Besitzern verwendet werden. Es ist eine Technologie, die sich im Laufe der Jahre zu verbessern scheint.


Obwohl sich die meisten Menschen ihrer Einbeziehung in Geräte wie Kühlschränke, Schiebetüren, Klimaanlagen, Reiskocher, Waschmaschinen und andere bewusst sind, ist es leicht zu schließen, dass nur sehr wenige Personen über diese Schalter in Timer-Steuerungen Bescheid wissen. Das mag unglaublich klingen, aber es ist die einfache Wahrheit. Sie sind mehr in Timer-Steuerelementen enthalten, als Sie sich jemals vorstellen können.


Möchten Sie wissen, wie Mikroschalter in Timer-Steuerungen funktionieren? Ist Ihnen bewusst, dass solche Schalter wahrscheinlich die wichtigsten Komponenten dieser elektrischen Geräte sind? Sie sind an der richtigen Stelle, wo viele Informationen über Timer-Steuerungen und Mikroschalter ausgetauscht werden. Nachdem Sie die folgenden Fakten gelesen haben, werden Sie dieses Thema definitiv besser verstehen.

Hersteller von Mikroschaltern36

Was ist ein Timer?

Ein Timer ist ein Gerät (spezialisiert), das zur Überwachung von Zeitintervallen verwendet wird. Es ist ein elektronisches Gerät, mit dem die Zeit immer wieder gesteuert wird. Timer werden hauptsächlich verwendet, um Zyklen zu bestimmten Zeiten abzuschließen. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass die meisten elektrischen Geräte heutzutage Timer auf die eine oder andere Weise verwenden. Manchmal müssen Sie sie sogar benutzt haben, ohne es zu wissen. Bei einem Timer gibt es immer eine voreingestellte Zeit, zu der Zyklen abgeschlossen werden sollen. Sobald dies erledigt oder erreicht ist, beginnt es von vorne.


Unter dem Strich ist immer zu beachten, dass Timer Steuergeräte sind. Es ist normalerweise bekannt, dass sie Signalausgänge erzeugen, sobald eine voreingestellte Zeit erreicht ist. Damit dieser Vorgang erfolgreich abgeschlossen werden kann, müssen Eingangssignale empfangen werden. Sie haben Zeiger wie normale Uhr. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass sie sich von den herkömmlichen Uhren unterscheiden, die Sie gewohnt sind. Zum Beispiel bewegen sich ihre Hände etwas anders.


Dies kann schneller oder langsamer sein, je nachdem, wofür sie gebaut wurden. Manchmal müssen Drucktasten gedrückt werden, damit sie aktiviert werden können, im Gegensatz zu herkömmlichen Uhren, die kontinuierlich arbeiten.


Die Rolle von Mikroschaltern bei der Timersteuerung

OhneMikroschalterWenn sie in diesen Geräten installiert sind, laufen sie ohne Ausgangssignal. Vergessen Sie nicht, dass sie so konzipiert wurden, dass sie ein bestimmtes Stadium erreichen. Danach werden die Signale wie oben erläutert erzeugt. Dies ist nur durch das Vorhandensein eines Mikroschalters möglich. Es stellt sicher, dass der Timer weiß, ob ein Zyklus abgeschlossen wurde oder nicht. Dies wird durch seine Fähigkeit ermöglicht, zu erkennen oder zu erfassen, wann ein solcher Zyklus erreicht wurde. Mit anderen Worten, es kann erkennen, wenn ein Zeitgebergerät leer ist.


Hier ist ein typisches Beispiel, das Ihnen hilft, Timer und Mikroschalter besser zu verstehen. Haben Sie jemals eines dieser Timer-Geräte bemerkt, mit denen die Zeit aufgezeichnet wird, zu der Personen ihre Übungen absolvieren? Es kann sein, dass von ihnen erwartet wird, dass sie ihre Aufgaben innerhalb einer bestimmten Zeit erledigen. Sobald die Zeit abgelaufen ist, wird ein Alarm ausgelöst. Dies bedeutet, dass die ihnen zugewiesene Zeit erschöpft ist.


Das ist ein typisches Beispiel für einen Timer. Zum anderen, damit es auf die effektivste und genaueste Weise gesteuert werden kann, gibt es die Einbeziehung vonMikroschalter. Es erkennt und erkennt, wann die Zeit erreicht wurde und löst auch den Alarm eines solchen Systems aus.


Wie läuft dieser Prozess ab?

Wie oben erläutert, steuert der Mikroschalter die Zeitgebergeräte. Es hilft ihnen zu wissen, wann ein bestimmter Zyklus erreicht oder abgeschlossen wurde. Wenn die Timer-Uhr zählt, wird erwartet, dass sie zu einer voreingestellten Zeit stoppt. Dies wird wiederum durch einen Mikroschalter bestimmt. Lesen Sie weiter, falls Sie sich immer noch fragen, wie dies passieren kann. Mikroschalter arbeiten basierend auf ihren zwei Kontaktpunkten. Diese werden als normalerweise offene und normalerweise geschlossene Kontakte bezeichnet. Durch diese Punkte kann ein Timer-Gerät entweder anhalten oder weiterarbeiten, sobald es auf eine voreingestellte Zeit eingestellt wurde.


Beispielsweise ist der geschlossene Kontakt eine Stufe oder ein Punkt, an dem der Mikroschalter den Stromfluss in einem Gerät ermöglicht. Dies bedeutet einfach, dass es wie erwartet funktioniert, wenn der geschlossene Kontakt funktioniert. In diesem Zustand wird erwartet, dass die Timer-Gerätekomponenten funktionieren. Andererseits ist der offene Kontakt der Punkt, an dem in einem Zeitgebergerät kein Strom fließt. Dies geschieht normalerweise, sobald Timer-Geräte ihre Maximalpunkte erreicht haben.


Wenn der Timer beispielsweise so eingestellt wurde, dass er nach 60 Minuten einen Alarm auslöst, bedeutet dies, dass ein solches Gerät nach Erreichen der voreingestellten Zeit (60 Minuten) nicht mehr funktioniert. DasMikroschalterist für all dies verantwortlich. Es bleibt eine offene Kontaktposition. Dies bedeutet, dass der Timer nicht funktioniert, da zwischen seinen Komponenten kein Strom fließt.


Wie oben erwähnt, kann ein solcher Schalter sogar mehr verwendet werden, als wenn er in ein Druckknopf-Alarmsystem eingebaut wird. In diesem Fall wird nicht nur erkannt, ob die voreingestellte Zeit erreicht ist oder nicht. Außerdem wird ein Alarmsystem ausgelöst. Die Quintessenz bei all diesen ist, sich immer daran zu erinnern, dass Mikroschalter bestimmen können, wann Zeitgebergeräte an ihren beiden Kontaktpunkten anhalten oder fortfahren.

Hersteller von Mikroschaltern24

Fazit

Basierend auf der obigen Erklärung gibt es eine klare einfache Tatsache. Dies hängt damit zusammen, wie sich Mikroschalter als sehr wichtig erweisen, wenn es darum geht, Timer-Geräte so effektiv wie möglich zu gestalten.

Für mehr überMikroschalter für Timer-Steuerungkönnen Sie einen Besuch abstattenChina Micro Endschalter HerstellerUnionwell beihttps://www.unionwells.comFür mehr Information.


SCHNELLE LINKS

Produkte wechseln

KONTAKTINFORMATION

(+86) -0752-6236969
(+86)-752-5976966
(+86)-18169936698
info@unionwells.com
Stadt Huizhou, Provinz Guangdong, China

UNIONWELL-SCHALTER

Wir sind ein Switch-Hersteller mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Switches. Alle unsere Schalter sind nach UL, ENEC, EK, CQC usw. zugelassen. Unsere Schalter sind weit verbreitet in elektronischen Instrumenten, Haushaltsgeräten, Automobilelektronik und Elektrowerkzeugen, jährliche Produktionskapazität mehr als 300 Millionen Stück Schalter.
Urheberrechte2020 Unionwell Switch. Alle Rechte vorbehalten.